Wie und warum muss ich mein Fahrrad reinigen?

Ist ein Bike sauber und gepflegt, sieht es nicht nur besser aus, sondern ist auch langlebiger. Regelmässiges Waschen und Schützen kann Defekte und der damit verbundene Kauf von Ersatzteilen minimieren.

Die Marke Muc-Off unterteilt die Fahrradpflege praktischerweise in drei Schritte: Clean (Reinigen), Protect (Schützen) und Lube (Schmieren). Wie diese drei Schritte selber ausgeführt werden, erklären wir dir gerne in disem Blogeintrag.

Clean - Reinigen

Nur wenn ein Fahrrad sauber ist, kann das Beste aus ihm herausgeholt werden. Also ist es wichtig, dass Schmutz und Dreck bereinigt werden.

Kettenreiniger

  1. Sprühe Kettenreiniger auf Kette und Kassette.
  2. Das Fahrrad mit Wasser vorspühlen.
  3. Fahrrad vollständig mit einem dafür vorgesehenen Reinigungsmittel beschichten.
  4. Besonders schmutzige Stellen mit einer weichen Waschbürste bearbeiten.
  5. 3-5 Minuten warten, bis das Mittel seine Wirkung entfaltet.
  6. Das gesamte Fahrrad mit Wasser abspülen und darauf achten, empfindliche Stellen wie z.B. die Lager nicht zu beschädigen.
  7. Scheibenbremsen und Bremsbeläge mit einem dafür vorgesehenen Reinigungsmittel reinigen und überschüssige Rückstände wegwischen.

Protect - Schützen

Mit einer Schutzschicht werden Ablagerungen verhindert womit gefürchteter Rost und Korrisionen in Schach gehalten werden können.

Protect

  1. Bei Scheibenbremsen: Mit einer Abdeckung  verhinderst du, dass überschüssige Rückstände auf die Bremsflächen gelangen und so die Bremswirkung beeinträchtigen.
  2. MO-94 auf Kassette, Kette und Rahmen sprühen, um Feuchtigkeit und Restwasser zu vertreiben.
  3. Wische überschüssige Rückstände ab.

Lube - Schmieren

Eine gut geölte Kette erhöht die Schaltpräzision und verringert die Reibung, damit weniger Kraftaufwand verschwendet weird.

Lube

  1. Pedale rückwärts drehen und das Schmiermittel deiner Wahl (nass oder trocken) auf jedes Kettenglied auftragen.
  2. Überschüssiges Schmiermittel abwischen.
  3. 15 Minuten warten, bevor du weiterfährst. Am besten ist es, wenn man das Schmiermittel über Nacht einwirken lässt.

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar