Wie trage ich einen Fahrradhelm richtig?

Die Sicherheit eines Fahrradhelmes ist nur gewährleistet, wenn er richtig getragen wird.

Der Helm sitzt perfekt, wenn er bei geöffnetem Gurtband und leichtem Kopfschütteln nicht verrutscht.
Der häufigste Fehler, der beim Tragen eines Helmes gemacht wird, ist, dass der Helm zu weit hinten getragen wird. Wichtig ist, dass der Helm vorne nur etwa zwei Finger breit über den Augen aufliegt.

Ein Helm besitzt am Hinterkopf ein Verstellrad, um die Grösse anzupassen. Einige Helm-Modelle sind zusätzlich mit einem Höhenanpassungssystem ausgerüstet, um eine optimale Anpassung vorzunehmen.

Die Gurtbänder dürfen nicht das Ohr bedecken, sondern müssen daneben entlang laufen. Die Gurtbänder am Rastverschluss sollten fingersbreit unter dem Kinn anliegen.

Vergewissern Sie sich, dass der Riemen hinter dem Kinn sitzt und er nicht vorne über das Kinn wegrutschen kann.

Helm gerade aufsetzen

1. Helm gerade aufsetzen

Gurtbänder neben Ohren

2. Gurtbänder neben den Ohren entlang

Gurtband am Kinn anliegend

3. Gurtband am Kinn anliegend


Hinterlassen Sie einen Kommentar